So legen Sie einen neuen WordPress Administrator an

Ausgeloggt

Wie unpraktisch. Sie haben versehentlich die Benutzerrechte Ihres Administrators verändert und sich somit selbst aus der Verwaltung Ihrer Seite ausgeschlossen. Das eLancer-Team zeigt Ihnen, wie Sie über Ihre WordPress Database einen neuen Administrator anlegen können, der Ihnen wieder Zugang zu allen Funktionen Ihrer Webseite ermöglicht.

Vielleicht waren es auch gar nicht Sie. Wenn Ihre Seite gehackt wurde und eine unbefugte Person die Zugangsdaten Ihres WordPress Admins geändert hat, wurden Sie aus der Steuerung Ihrer eigenen Seite ausgeschlossen. Auch in diesem Fall ist das Anlegen eines neuen WordPress Administrators eine gute Lösung, um sich wieder Zugang zu verschaffen und den kompromittierten Administrator zu löschen oder zumindest seine Zugangsdaten wieder zu ändern.

MIT PHPMYADMIN EINEN NEUEN WORDPRESS ADMINISTRATOR ANLEGEN

  1. Legen Sie im Vorfeld eine Nummer für Ihre neue User ID, Ihren neuen Benutzernamen und ein sicheres Passwort fest.
  2. Loggen Sie sich in Ihren phpMyAdmin Account ein.
  3. Klicken Sie in der linken Spalte auf wp_users, dann auf den Reiter Insert.
  4. Füllen Sie die Felder aus und klicken Sie anschließend auf ‚Go‘:
    ID (ID-Nummer),
    user_login (Benutzername),
    user_pass (Passwort),
    user_nicename (Spitzname, Kürzel),
    user_email (Ihre Emailadresse),
    user_url (Domain URL)
    user_registered (Datum)
    user_status (auf ‚0‘ setzen)
    display_name (angezeigter Name, kann auch mit dem nicename identisch sein)
  5. Wechseln Sie jetzt in der linken Spalte zu wp_usermeta und öffnen hier ebenfalls den Reiter Insert. Auch hier müssen einige neue Daten eingepflegt werden:
    unmeta_id (wird automatisch ausgefüllt)
    user_id (neue ID-Nummer, wie in wp_users)
    meta_key (wp_capabilities)
    meta_value ( a:1:{s:13:“administrator“;s:1:“1″;})
  6. Klicken Sie erneut auf Insert und fügen Sie eine weitere Reihe mit den folgenden Informationen ein. Klicken Sie anschließend auf ‚Go‘.
    unmeta_id (wird automatisch ausgefüllt)
    user_id (neue ID-Nummer, wie in wp_users)
    meta_key (wp_user_level)
    meta_value (10)

Jetzt können Sie sich mit dem neuen Benutzernamen und Passwort wieder in Ihr Backend einloggen. Unter Benutzer können Sie die Angaben wie gewohnt editieren, den neuen Benutzer verfeinern und sich hier auch um den veränderten, beziehungsweise gehackten Administrator kümmern.

Kleiner eLancer-Tipp: Wenn Ihre Seite Opfer eines Hacker-Angriffes wurde, sollten Sie unbedingt die Daten Ihres gehackten Admins ändern. Damit verhindern Sie ein erneutes Einloggen mit den gehackten Daten. Damit der Benutzer nicht wieder Ziel von Angriffen wird, können Sie auch hier einige Security-Upgrades vornehmen. Weisen Sie ihm einen neuen Benutzernamen zu, generieren Sie ein sicheres Passwort und ändern Sie die WordPress Admin ID.

Sie haben sich ebenfalls aus Ihrem Backend ausgeloggt, trauen es sich aber nicht selbst zu, über Ihre WordPress Database einen neuen Administrator anzulegen? Ihre Seite wurde gehackt und Sie möchten nicht nur die Hoheit über Ihre Domain zurückerlangen, sondern auch mögliche Sicherheitslücken schließen, um zukünftige Angriffe zu vereiteln? Dann kontaktieren Sie das Kölner eLancer-Team für ein individuelles, unverbindliches Angebot! Unsere WordPress-Experten stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

IT erscheint Ihnen kompliziert?

Wir helfen gerne

Sie müssen nicht verstehen, was eine Programmiersprache ist, um erfolgreich im Web zu sein. Wir helfen gerne bei der Technik. Sie konzentrieren sich auf Ihr Business.

Wir haben die Profis

Das eLancer-Team vereinigt junge Profis aus allen Bereichen der IT und des Online-Marketing. Sie müssen nicht länger suchen, wir vermitteln Ihnen bezahlbare Freelancer, die für Ihr Projekt passen.

Wir geben gratis Tipps

Beschreiben Sie uns doch kurz Ihren Bedarf. Hinterlassen Sie bitte auch Ihre Telefonnummer. Wir rufen Sie zurück, wann immer Sie Zeit haben. Fragen zu Aufwand und Komplexität eines Projektes beantworten wir natürlich kostenlos.