Erlernen der Java Programmiersprache

Die Programmiersprache Java ist, wie jede andere Programmiersprache auch, am besten erlernbar, wenn Sie sich vor Augen halten, dass alle programmierbaren Sprachen von einem bestimmten Zugewinn im Umgang mit dem Computer als Maschine profitieren wollen und diesen gern auch darstellen wollen. Um also den gegebenen und zum Ausdruck gebrachten Standard einer Sprache zu verstehen, empfiehlt es sich zunächst die Intention zu verdeutlichen, mit der eine Sprache wie Java entwickelt wurde. Es sollte daher Ihr oberstes Ziel sein, neu gewonnene Sprachelemente und Konstrukte ableitbar zu verinnerlichen und gemäß eines natürlichen Sprachempfindens so zu antizipieren, dass Verständnis und Bedeutung jederzeit griffbereit sind. Dieses Vorgehen hilft vor allem dann, wenn Sie während des Umgangs in ein Motivationsloch geraten sollten und es nur mit viel Disziplin und Geduld gelingt, sich der Unlust einer Programmiersprache zu widersetzen und das Interesse aufrechtzuerhalten.

JAVA UND LITERATUR

Diesem Beispiel folgen im Übrigen auch die meisten Java Bücher und geben ihrerseits einen spezifischen Fahrplan in die Hand, an dem Schritt für Schritt die Sprache erklärt wird. Ein Buch, das für Sie als Sprachanwender auf jeden Fall von Interesse sein sollte, ist eine gute Referenz der Java-Sprache, die umfassend und möglichst aktuell alle Entitäten aufschlüsselt, erklärt und ausgehend von einem minimalen Kern auf ein großes Ganzes bezieht. Für den deutschsprachigen Raum gibt es in diesem Zusammenhang das Werk „Java – Programmierhandbuch und Referenz” des Autorenduos Middendorf und Singer, welches bereits seit über einem Jahrzehnt richtungsweisend Java Verständnis vermittelt. Es gibt aber auch die ganz praktische Möglichkeit mit der Sie sich Java ganz unbefangen über das Galileo openbook „Java ist auch eine Insel” nähern können, was online frei zugänglich wartet und ein schnelles Nachschlagen erlaubt.

SPRACHLICHE TENDENZEN

Wie Sie vielleicht bereits wissen, handelt es sich bei Java um eine objektorientierte Programmiersprache, die das Paradigma von Objekten und Klassen verwendet, um im Sinne einer Risikominimierung das Problem von Komplexität und Fehleranfälligkeit zu reduzieren. Begriffe aus der Javawelt wie Vererbung, Polymorphie, Interfaces oder Designpatterns, entsprechen demnach eher einem organisatorischen Sprachkonzept von Java und binden Programmcodefragmente. Die Kontrolle über den eigentlich lokal kausalen Sprachkontext geben dann klassische Schleifenkonstruktionen, Datentypinitialisierungen oder Wertbelegungen – ganz äquivalent wie sie in funktionalen oder prozeduralen Programmiersprachen vorkommen.

JAVA SPRACHAUFBAU

Um Java als Sprache im Bestehen effektiver zu begreifen, wird neben Benutzung der Referenz zudem meist Gebrauch eines zweiten Buches gemacht, das im Sinne eines Tutorials agiert und Sie als Leser durch ein erstes Java Projekt führt und anleitet. Erfahrungsgemäß lässt sich auch hier sagen, dass ein Buch mit einem vorgegebenen Beispielkontext ein Sprachgefühl konkreter ausprägt und entwickelt, wenn bereits ein Bezug zum Thema besteht. Klassischerweise werden hier wesentliche Sprachelemente anhand des Aufbaus von Onlineshops oder Banksystemen erklärt. Auch denkbar ist der Gebrauch einer der zahlreichen computerspielbezogenen Anleitungen zur Javaprogrammierung, um praxisnah und am Spielspaß skalierend mit Java zu wachsen.

HINWEISE UND TIPPS

Für Sie wichtig hinsichtlich der Benutzung eines Java Lehrbuches und unbedingt zu beachten, sind Einsatzzweck und Orientierung einer Quelle. Bereits reine Online-Anwendungen für das Internet verfügen im Allgemeinen über einen signifikant anderen Programmaufbau als beispielsweise interne Netzwerkprogramme und noch einmal andere Frameworks kommen möglicherweise zum Einsatz, wenn Einzelplatzapplikationen in Java programmiert werden sollen. Im Gegensatz dazu kann es Ihnen aber ebenfalls passieren, dass Sie aus purem Interesse an der Sprache sich um eine ganz bestimmte Interpretation bemühen und auf Programmiertechniken stoßen, die echtes Expertenwissen beinhalten und ihr Geheimnis nicht ganz freiwillig preisgeben werden. Ab diesem Punkt wären Sie dann auf einem guten Weg zu einem professionellen Verständnis für Java.

IT erscheint Ihnen kompliziert?

Wir helfen gerne

Sie müssen nicht verstehen, was eine Programmiersprache ist, um erfolgreich im Web zu sein. Wir helfen gerne bei der Technik. Sie konzentrieren sich auf Ihr Business.

Wir haben die Profis

Das eLancer-Team vereinigt junge Profis aus allen Bereichen der IT und des Online-Marketing. Sie müssen nicht länger suchen, wir vermitteln Ihnen bezahlbare Freelancer, die für Ihr Projekt passen.

Wir geben gratis Tipps

Beschreiben Sie uns doch kurz Ihren Bedarf. Hinterlassen Sie bitte auch Ihre Telefonnummer. Wir rufen Sie zurück, wann immer Sie Zeit haben. Fragen zu Aufwand und Komplexität eines Projektes beantworten wir natürlich kostenlos.