DIE ENTWICKLUNGSGESCHICHTE VON SEO

Suchmaschinenoptimierung bzw. SEO (Search Engine Optimization) gibt es jetzt schon seit über 10 Jahren – eine Zeitspanne, die durchaus im Rahmen eines geschichtlichen Resümees die Beschreibung der Entwicklung und Ausprägung des SEO-Kontextes zulässt. Heruntergebrochen auf ein minimales Verständnis, wird SEO heute als der Teil der Webentwicklung wahrgenommen, der auf Grundlage wirtschaftlichen Handelns veraltete oder neu erzeugte Webseiten Suchmaschinen gerecht programmiert und aufwertet. Durch den folgenden Blick in die Geschichte möchte Ihnen das eLancer-Team die zunächst noch nicht profitorientierten Ursprünge von Suchmaschinenoptimierung, SEM (Search Engine Marketing) oder auch SEA (Search Engine Advertising) vermitteln und zudem den Wandel von Webdesign bzw. SEO in der Webentwicklung und Media Agenturen verdeutlichen.

DIE GESCHICHTE DER SUCHMASCHINEN

Als Anfang der Suchmaschinen gelten einfache Such- und Kategorisierungsdienste wie Archie und das Gopher-System, die ab 1990 vorwiegend Informationen in Netzwerken sammelten. Neben dem Durchsuchen von FTP-Verzeichnissen erfolgte dabei zunächst lediglich das Aufspüren von Dateien und Ordnern innerhalb minimaler Oberflächen und mit einfachen logischen Operatoren wie AND, OR und NOT. Die Öffnung des Internets 1993 hatte die Entwickung spezieller Suchprogramme zur Folge, die als Crawler und Spider Systeme erstmalig auch nach Webseiten suchten, sie durchstöberten und anschließend in einen internen Index aufnahmen, dessen Rangfolge entsprechend das Auflisten von Suchergebnissen bestimmte. Mit Lycos gab es ab 1994 dann die erste eigentliche Suchmaschine für das Internet, einschließlich der Suche nach konkreten Wortbegriffen und der zugehörigen Darstellung in Abhängigkeit von gefundenen Worthäufigkeiten. In der Zeit von 1993-1995 entstanden viele derartiger Systeme und insbesondere Anbieter wie Yahoo, Excite, Hotbot, Infoseek oder Altavista waren in aller Munde und rangen um die besten Mechanismen wie auch die Gunst der Anwender. Der weitere geschichtliche Verlauf ist dann im Grunde geprägt von der Wirtschaftlichkeit der einzelnen Unternehmen. Während beispielsweise Yahoo sich überwiegend durch den Aufkauf von Mitbewerbern engagierte, konnte das 1995 gegründete Google die Internetplattformen AOL und Netscape zu einer Zusammenarbeit bewegen, wodurch es Google gelang, seine Attraktivität und Bekanntheit erheblich zu steigern. Von der Entgegennahme der 500.000 Suchanfragen pro Tag Anfang 1999 bis zum Ausbau der weltweiten Marktführerschaft mit mehr als einer Milliarde indexierter Seiten verging ein gutes Jahr.

DER WANDEL VON SEO

Entscheidend für die Ausprägung von SEO, SEM oder SEA ist einerseits die Konsolidierung des Suchmaschinenmarktes Mitte der Neunziger und andererseits das Interesse von Homepagebastlern und Webseitenentwicklern, überhaupt gelistet zu werden. Der Reiz, von den Spidern der Anbieter wahrgenommen zu werden und gegenüber der Internetgemeinde maßgeblich präsent zu sein, wuchs über die Jahre beständig an. Reichte Mitte der Neunziger – am Anfang von SEO – noch ein ausdrucksstarker oder schlagkräftiger Titel im HTML-Code um indexiert zu werden, werden die Algorithmen von den Anbietern seitdem mit einem hohen Grad an Beständigkeit weiterentwickelt und optimiert. Neben dem Aufbau und Erhalt einer Index-Struktur mit einer möglichst natürlichen Verteilung werden auf diese Weise ebenfalls Nachbau und Nachvollziehbarkeit deutlich erschwert. Durch die Konzentrierung auf Google als Anbieter mit einem Marktanteil von nahezu 90% und damit auch auf den Google SEO Algorithmus mit seinen vermutlichen über 200 Parametern, ist die Suchmaschinenoptimierung heute ein festes Geschäftsgebiet in vielen Internet – und Media Agenturen. Von der ersten SEO Konferenz 1999 bzg. „Search Engine Strategies“, bis zur Ausbildung von Search Engine Marketing und On- und Offpage SEO ist es dann nur noch ein kleiner Schritt.

SEO IN DER GEGENWART

Googles Updates an seinem Suchalgorithmus in einem beinah periodischen halbjährlichen Turnus und der ständige Ausbau für das Verständnis um SEO sind nach wie vor aktuelle Tagesordnungspunkte. Suchmaschinenoptimierung ist zu einem großen wirtschaftlichen Faktor und Einnahmequelle einer Media Agentur und in der Webentwicklung an sich geworden. Mit Kosten einfacher Suchmaschinenanalysen für die eigene Website von unter 100 Euro bis hin zu den mehreren Tausend Euro einer Optimierung in Abhängigkeit des gewünschten Suchbegriffs und der Konkurrenz, ist alles möglich und für jeden etwas dabei.

Das Kölner eLancer-Team bietet Ihnen mit seinen Tools und seiner Erfahrung sehr gern seine Unterstützung an. Unser Angebot konzentriert sich dabei sowohl auf das SEO Platzierungs Geschäft für einmalige Optimierungen und den dauerhaften Zugewinn an Kunden, als auch auf das SE-Marketing zur gezielten werbefinanzierten Webentwicklung mit Google Adwords und Co. Es ist daher unser Bestreben, für unsere Kunden die Gesamtheit aller Dienstleistungen des Search Engine Marketing Marktes abzudecken und auch entsprechend anbieten zu können. Als Webentwicklungsunternehmen entwickeln wir andererseits für Sie aber auch gern notwendige SEO Applikationen oder vermitteln Ihnen als Media und Consulting Agentur notwendiges Wissen und Know-How.

IT erscheint Ihnen kompliziert?

Wir helfen gerne

Sie müssen nicht verstehen, was eine Programmiersprache ist, um erfolgreich im Web zu sein. Wir helfen gerne bei der Technik. Sie konzentrieren sich auf Ihr Business.

Wir haben die Profis

Das eLancer-Team vereinigt junge Profis aus allen Bereichen der IT und des Online-Marketing. Sie müssen nicht länger suchen, wir vermitteln Ihnen bezahlbare Freelancer, die für Ihr Projekt passen.

Wir geben gratis Tipps

Beschreiben Sie uns doch kurz Ihren Bedarf. Hinterlassen Sie bitte auch Ihre Telefonnummer. Wir rufen Sie zurück, wann immer Sie Zeit haben. Fragen zu Aufwand und Komplexität eines Projektes beantworten wir natürlich kostenlos.