Dine Restaurant

Ruby on Rails, Filterfunktion & Screendesign
eLancer-Team > Portfolio > Dine Restaurant

Edles Gewand für Dine Restaurant

Ob Fast Food oder edles Drei-Gänge-Menü im Kerzenschein, ob Brunch oder Dinner, ob italienisch oder die feurige Küche Thailands – Foodies aus Köln, Bonn und Umgebung finden über Dine Restaurant mit nur wenigen Klicks die passende Location für ihren Hunger. Gastronomen können ihr Restaurant auf Dine Restaurant vorstellen und den zukünftigen Gästen mit hochwertigen Aufnahmen Lust auf mehr machen.

Goodbye Altlasten! Dine Restaurant beauftragte die eLancer mit dem Relaunch der Webpräsenz. Im Vordergrund standen dabei die Kompatibilität mit modernen Endgeräten, die einfache Navigation und die ansprechende Präsentation der Restaurants sowie die Möglichkeit der unkomplizierten Expansion des Projektes auf ganz Deutschland, das sich derzeit noch auf das Rheinland beschränkt.

Into beauftragte das eLancer-Team mit dem Relaunch der Webpräsenz.

Direkt die Lage überblicken: Durch die intelligente Verknüpfung mit Google Maps wird der Standort des anvisierten Restaurants unmittelbar angezeigt. Doch das ist längst nicht alles: Auch auf weitere Restaurants in der Nähe wird hingewiesen – falls man doch noch nach Alternativen sucht.

KONZEPTION, GESTALTUNG UND UMSETZUNG

Leicht, clean und responsive – das ist die neue Internetpräsenz von Dine Restaurant, die auf Ruby on Rails basiert. „Dieses System lässt sich besonders leicht skalieren und ermöglicht es dem Unternehmen, ihr Projekt bei Bedarf ohne viel Aufwand auf ganz Deutschland zu erweitern“ weiß eLancer Christian. Die Navigation durch Dine Restaurant ist ausgeklügelt und überraschend simpel zugleich. Vier individuell designte Icons mit eigenem Farbschema stehen dem Besucher zur Verfügung, mit denen sie ihre Suche starten können. Eat, Dine, Drink, And More verhelfen zur ersten Filterung möglicher Locations. Wer nicht lange stöbern möchte, wählt jetzt noch die Stadt sowie die Küchenrichtung und erhält sofort die besten Ergebnisse. Der Klick aufs Restaurant gibt dann alle relevanten Informationen an, zur idealen Benutzerführung befindet sich auf diesen Detailseiten eine verankerte Navigation in der rechten Spalte. Gastronomen haben die Wahl, sich über ein Standard-Profil einzutragen oder sich über das Premium-Profil umfassend zu präsentieren.

Die neue, offene Gestaltung sowie die intuitive Bedienung verleihen dem neuen Gewand von Dine Restaurant einen gehobenen Charakter. Das Auge isst mit, weiß auch eLancer und Designer Marcel: „Großflächige Aufnahmen im Panoramaformat leiten den Besucher ins Bild, öffnen den Blick auf Details liebevoll angerichteter Speisen und liefern Eindrücke der Atmosphäre und Einrichtung vom Restaurant. So weiß jeder Kunde sofort, ob er sich dort wohlfühlt.“